Schwarzäugige Susanne - Susy Rose

| Erstellt von Christian Kornherr

Ihre prachtvollen Blüten machen Susy Rose zu einem echten Hingucker. Darum haben die NÖ Gärtner Susy Rose (Thunbergia alata) zur Balkonpflanze des Jahres 2019 auserkoren.

Die hübsche Kletterkünstlerin will hoch hinaus. ©Gastager

Susy Rose ist eine Schwarzäugige Susanne (Thunbergia alata), die mit einer besonderen Blütenfarbe auf sich aufmerksam macht. Die Schwarzäugige Susanne kennt man mit gelben, weißen oder orangen Blüten, Susy Rose aber kann mit pinken Blüten aufwarten. Das schwarze Blütenauge, das der Pflanze ihren Namen gibt, ist auch bei Susy Rose vorhanden und passt harmonisch zu der ausgefallenen Blütenfarbe.

Thunbergien lieben einen sonnigen, warmen und geschützten Standort. Sie brauchen ausreichend Ernährung, um ihr Wachstums- und Blütenpotenzial ausschöpfen zu können. Hier empfiehlt es sich schon bei der Substratwahl zu einem gut vorgedüngten Produkt zu greifen. Auch wenn das Substrat bereits mit Dünger versehen ist, sollte auf regelmäßiges Nachdüngen in flüssiger Form nicht vergessen werden. Gelbe Blätter
zeigen bei der Schwarzäugigen Susanne schnell den Nährstoffmangel und den damit verbundenen Düngebedarf an.

Stimmen die Standortfaktoren kann Susy Rose über einen Meter in die Höhe schlingen, ein entsprechendes Klettergerüst vorausgesetzt. Wer klettern kann, kann auch hängen, so ist Susy Rose auch für den Einsatz in Ampeln bestens geeignet.

Finn empfiehlt:

Setze mehrere Susy Rose zusammen in ein großes Gefäß und gib ihnen ein Klettergerüst. Bei guter Pflege entsteht so über den Sommer eine Blütenskulptur, der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Suchen Image Back to top