Kürbis

Wusstet ihr, dass es rund 800 unterschiedliche Kürbissorten gibt. Allerdings kann man nur 200 Sorten davon auch tatsächlich essen.

GARTENKÜRBISSE

Die Gattung der Gartenkürbisse ist nicht nur die mit den meisten Formen, sondern auch jene mit den meisten essbaren Sorten.

  • Spaghettikürbis: leuchtend gelbe Schale, oval bis längliche Form, 1,5 bis 3 kg schwer
  • Steirischer Ölkürbis: dunkelgrüne Schale, runde Form, 3 bis 5 kg schwer
  • Patisson: verschiedene Schalenfarben, Ufo-ähnliche Form, 0,4 bis 0,6 kg schwer

MOSCHUSKÜRBISSE

Diese Früchte sind sich in ihrer Farbe und Form sehr unterschiedlich und weisen meist eine glatte oder gerippte Schale auf. Moschuskürbisse kannst du an ihrer hell- bis dunkelgrünen Farbe mit cremefarbenen Flecken erkennen.

  • Buckskin: gelbliche Schale, länglich ovale Form, 4 bis 6 kg schwer
  • Butternut: beigegelbe Schale, flaschenförmige Form, 0,7 bis 2,5 kg schwer

RIESENKÜRBISSE

Die Riesen unter den Kürbissen liefern nicht nur die größten Früchte, sie haben auch die dickste Schale.

  • Buttercup: dunkelgrüne Schale, kantig-rundliche Form, 1 bis 2 kg schwer
  • Hokkaido: orangeorte und glatte Schale, rundliche Form, 1 bis 3 kg schwer
  • Turbankürbisse: rotoranger Deckel und grüne mit weißer Schale, pilz- oder turbanförmige Form, 1,5 bis 4 kg schwer
  • Atlantic Giant: orangene Schale, runde Form, 30 bis 100kg schwer
Suchen Image Back to top