Biomasse

Es führt kein Weg vorbei

 

Knapp 20 Prozent des österreichweiten Energiebedarfs werden mittlerweile durch Biomasse gedeckt.
Damit werden nicht nur fossile Brennstoffe ersetzt, sondern auch aktiver Klimaschutz betrieben.

Gesunde Wälder dank Biomasse

Die Nutzung von Biomasse ist ein zentraler Baustein für die Pflege unserer Wälder und die Bewältigung von Windwurf- und Borkenkäferschäden. Sie bietet Waldbauern und Forstbetrieben eine Absatzmöglichkeit für sonst kaum verwendbare Holzsortimente. Umso besser, dass bei der Holzverbrennung nur jenes CO2 freigesetzt wird, welches die Pflanze im Laufe ihres Wachstums aus der Umgebung aufgenommen hat. CO2-neutral lautet dabei das erklärte Zauberwort.

Große Wirkung für Mensch und Umwelt

Heutzutage werden von Biomassekesseln Wirkungsgrade von über 90 Prozent erreicht. Moderne emissionsarme Holzkessel sorgen dafür, dass die Feinstaubentwicklung gering gehalten wird.

Im Vergleich zu alten Allesbrennern konnten die Emissionen bei neuen Geräten um über 90 Prozent reduziert werden. Der Tausch veralteter Holzheizungen gegen moderne Holzkessel trägt seit Jahren massiv zum Rückgang der Feinstaubwerte in Österreich bei und stärkt zudem die regionale Wirtschaft.

Was wären die Alternativen?

Besonders der Ukraine-Konflikt hat uns einmal mehr die Bedeutung regionaler Biomasse vor Augen geführt. Denn die Alternativen heißen Gas aus Russland, Öl aus Nigeria oder Kohle aus Polen. Die Bedeutung heimischer, erneuerbarer Entergieträger steigt und kann auch in Zukunft wesentlich zum Klimaschutz beitragen. Der technische Fortschritt in diesem Bereich nimmt in Österreich eine Sonderstellung ein. Denn die heimische Biomassetechnologie konnte sich bereits über die Ländergrenzen hinaus einen Namen machen. Sie ist weltweit gefragt und ihre Erfolgsbilanz groß.

Wärme

Moderne Technologien und die Nutzung von Abwärme machen Wirkungsgrade von 100 Prozent möglich. Durch technische Innovationen ist es der österreichischen Biomassekessel-Industrie gelungen, die Emissionen aus Holzheizungen auf ein Minimum zu reduzieren.

Gas

Neue Technik aus Österreich macht die Produktion von Diesel und Erdgas aus Holz und biogenen Rest- und Abfallstoffen möglich. Das ist eine Chance für die Zukunft und kann zu einem Brennstoff-Switch führen.

Biokohle

Biokohle wird als Bodenverbesserer, Futterzusatz, Grillkohle oder in Pharmazeutika eingesetzt. Die richtige Nutzung von Biokohle liefert einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung von Klimazielen. Wird sie falsch eingesetzt, kann das den gegenteiligen Effekt nach sich ziehen.

Strom

Der Einsatz heimischer Biomasse als Stromlieferant wird oftmals unterschätzt. Je nach Technologie und eingesetztem Brennstoff liegen die Wirkungsgrade zwischen 20 und 60 Prozent.

Alleskönner Biomasse

Unglaublich, was Biomasse alles kann: So sorgen Hackschnitzel und Co für eine angenehme Wärme, Grillkohle made in Österreich für den Gaumenschmaus an Sommertagen und selbst Kraftstoffe aus Biomasse können mittlerweile hergestellt werden. Sogar die Pharmazie profitiert von heimischer Biomasse und greift bei der Herstellung von Medikamenten gerne auf Biokohle zurück.

Mehr Informationen

zwei Eichen im Wald ©pixabay

Klimaheld "Wald"

Halb Österreich ist mit Wald bedeckt. Er filtert unsere Luft, versorgt uns mit Sauerstoff und liefert uns wertvolle Rohstoffe für Möbel, Bauholz, Wärme und Co.

mehr
Waldweg im Sommer mit getrocknetem Holz am Wegesrand

Wald in Österreich

Wald macht die Hälfte Österreichs aus. Man unterscheidet zwischen Nadel-, Laub- und Mischwald. Doch wem gehört der Wald und was passiert mit dem Holz? Hier erfährst du viel Wissenswertes zum Wald und zum Weg des Holzes.

mehr
Infografik mit Tipps, wie Erholung und Forstarbeit gut neben einander funktionieren kann.

Wald: Erholungsraum und Arbeitsplatz

Wandern, spazierengehen, Pilze sammeln: Kaum ein anderes Ausflugsziel ist so beliebt wie der Wald. Doch vor allem im Winter ist Vorsicht angesagt. Waldbesitzer führen dann Waldarbeiten durch.

mehr

Artenreichtum im Wald

Waldbauern erhalten und schaffen bewusst Lebensräume. Nicht nur für Tiere, sondern auch für klimafitte Wälder. Baumartenvielfalt ist das Schlagwort der modernen Waldbewirtschaftung.

mehr

Schwerpunktthema Klimaschutz

mehr
Mockup von Infografik von Verlass di drauf der Landwirtschaftskammer Niederösterreich zu Biomasse als Nahwärmeanlage

Biomasse

mehr
Infografik von Verlass di drauf der Landwirtschaftskammer Niederösterreich zu Christbaum und Arten

Christbaumarten

mehr
Mockup von Infografik von Verlass di drauf der Landwirtschaftskammer Niederösterreich zum Thema Holz in Niederösterreich

Holz aus NÖ

mehr

Holznutzung seit 1951

mehr
Infografik von Verlass di drauf der Landwirtschaftskammer Niederösterreich zu Richtiges Verhalten der Erolungssuchenden im winterlichen Wald - unser Wald zur Freizeitnutzung

Verhalten im Wald

mehr
Mockup von Infografik von Verlass di drauf der Landwirtschaftskammer Niederösterreich zur Waldfläche in Niederösterreich

Waldfläche

mehr
Mockup von Infografik von Verlass di drauf der Landwirtschaftskammer Niederösterreich zum Wald und seinem Nutzen

Waldnutzen

mehr
Arrow Left
Arrow Right
Suchen Image Back to top