Apfel-Dinkelreisauflauf mit Schneehaube

| Nachspeisen

Zutaten

  • 20 dag Dinkelreis, poliert
  • 1 l Milch
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Stück Zimtstange
  • 4 Dotter
  • 8 Äpfel
  • 2 EL Zucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 Stück Zimtstange
  • ⅛ l Weißwein

Zum Befetten:

  • Butter
  • 4 Eiklar
  • 1 EL Staubzucker
  • Zum Bestreuen:
  • Staubzucker

Soße:

  • Apfelsud
  • 6 EL Erdbeermarmelade

© Elisabeth Heidegger/LK Niederösterreich

Zubereitung

Dinkelreis mit Milch, Butter, Salz, 2 EL Zucker, Vanillezucker und der Zimtstange im Topf, bei niedriger Temperatur, unter öfterem Umrühren 30 bis 40 Minuten köcheln und danach abkühlen lassen. Dotter verquirlen und unter den abgekühlten Dinkelreis rühren.

Äpfel waschen, wenn nötig schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Sofort in eine Mischung aus 2 EL Zucker, Zitronensaft, Zimtstange sowie Weißwein geben und je nach Festigkeit ca. drei Minuten darin garen. Die Äpfel mit einem Seihschöpfer aus dem Sud heben und abtropfen lassen. Diesen Apfelsud für die Soße auf die Seite stellen.

Eine Auflaufform mit Butter befetten. Zimtstange aus dem Reis entfernen. Die halbe Menge Reis in die Form füllen. Darauf schichtweise die Apfelspalten und den restlichen Dinkelreis verteilen.

Für die Schneehaube die Eiklar steif schlagen, am Schluss den Staubzucker unterschlagen und auf die Dinkelreismasse geben. Mit Staubzucker die Schneehaube bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 30 bis 40 Minuten bei 160 °C backen lassen.
Gegen Ende der Backzeit den Auflauf eventuell mit Alufolie abdecken, damit die Schneehaube nicht zu dunkel wird.

Für die Soße den Apfelsud mit Erdbeermarmelade verrühren und zum heißen Auflauf servieren.

Suchen Image Back to top