Mais-Süppchen

| Suppen

Zutaten

  • 40 dag Maiskörner (zwei Zuckermaiskolben)
  • (im Winter Tiefkühlmais verwenden)
  • 2 Zwiebeln
  • 8 dag feine Polenta
  • 1 EL Butter
  • ¾ l klare Gemüsesuppe
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 10 dag Mascarino

 Paprika - Tartar:

  • 2 Paprika, grün
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Weißweinessig
  • 1 EL Öl

© Elisabeth Heidegger/LK Niederösterreich

Zubereitung

Die Zuckermaiskolben in reichlich Salzwasser ca. 20-30 Minuten kochen lassen und die Körner vom Kolben mit einem Messer oder einer Gabel entfernen. Zwiebeln schälen und fein schneiden. Die Hälfte der Maiskörner (20 dag), Zwiebeln und Polenta mit der Butter in einer beschichteten Pfanne langsam goldbraun rösten.

Mit der klaren Gemüsesuppe aufgießen, aufkochen und ca. zehn Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und überkühlen lassen. Die lauwarme Suppe mit Mascarino im Standmixer bzw. mit einem Pürierstab fein sämig aufmixen.
 
Für das Tartar die Paprika putzen und in feine Würfel schneiden. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Öl mischen.
Die restlichen Maiskörner und einen EL Paprika-Tartar als Einlage in die Suppe geben.
 

Suchen Image Back to top