Erdäpfel-Eintopf mit Gemüse

| Vegetarisch

Zutaten

  • 500 g Erdäpfel, festkochend
  • 150 g Pastinaken
  • 150 g Karotten
  • 1 Stk. Petersilwurzel
  • 200 g Kürbis, z.B. Muskatkürbis
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Ö
  • 2 EL Paradeismark
  • 750 ml Gemüsefond
  • 100 g Crème fraîche
  • Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer

Gewürze:

  • Kümmel, Majoran, Thymian
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 Lorbeerblatt

Zum Garnieren:

  • Petersilie oder Kresse

Der Erdäpfeleintopf wärmt an kalten Tagen und ist ein optimales Rezept zur köstlichen Resteverwertung. ©Elisabeth Heidegger/LK Niederösterreich

Zubereitung

Erdäpfel und Gemüse waschen, putzen, schälen und würfelig schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.

In einem Topf das Öl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch einige Minuten goldbraun anrösten und dann das geschnittene Gemüse kurz mitrösten, bis es Farbe nimmt.

Paradeismark, sowie die Gewürze unterrühren und zuletzt das Paprikapulver dazugeben. Mit dem Gemüsefond aufgießen, salzen und pfeffern.

Ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen. Das Gemüse darf ruhig noch etwas bissfest sein.

Crème fraîche in das Gulasch unterrühren, mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken.

Petersilie fein hacken und das Gulasch damit garnieren.

Finn empfiehlt

  • Je nach Saison kann anstelle von Kürbis auch gelber und roter Paprika für das Gulasch verwendet werden. Auch die Kräuter können nach Saison gewechselt werden. Im Frühling mit Bärlauch verfeinern.
  • Dieser Eintopf ist auch als Resteverwertung ideal!

Noch mehr Rezeptideen

Rezeptbroschüren
Wintergemüse
Eintopfküche - Alles aus einem Topf

Zum Shop

Suchen Image Back to top