Apfelbrot

| Nachspeisen

Zutaten

  • 1 kg Äpfel, geschält und geraspelt
  • 15 dag Walnüsse, gehackt
  • 25 dag Feigen, klein geschnitten
  • 25 dag Rosinen
  • 1 EL Zimt
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Nelken, gemahlen
  • 1/8 l Rum
  • 25 dag Kristallzucker
  • 2 EL Kakao
  • 50 dag Universalmehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz

© Franz Gleiss/LK Niederösterreich

Zubereitung

Die Zutaten von den Äpfeln bis zum Kristallzucker in einer großen Schüssel gut miteinander vermischen und mindestens zwei Stunden oder über Nacht durchziehen lassen. Mehl mit Backpulver, gesiebtem Kakao und einer Prise Salz vermengen und unter die Fruchtmasse rühren. In einer befetteten, bemehlten Bratpfanne auf unterer Schiene bei 170 °C - 180 °C ca. eine Stunde backen. Ausgekühlt in beliebig große Schnitten schneiden.

Finn empfiehlt:

Dieses Apfelbrot kann - am besten portionsweise - auch gut tiefgefroren werden. Es bleibt aber gekühlt gelagert auch so einige Wochen frisch und saftig.

Suchen Image Back to top