Mostteigtascherl mit pikanter Topfen-Speckfülle

| Vorspeisen

Zutaten

Mostteig:

  • 20 dag Dinkelvollkornmehl
  • 20 dag Butter
  • ca. 4 EL Most
  • 1 Prise Salz
  • Frischhaltefolie

Fülle:

  • 25 dag Bröseltopfen
  • 10 dag Speck
  • 5 dag Bergkäse, gerieben
  • 2 Knoblauchzehen
  • Kräuter, frisch gehackt (Liebstöckel, Petersilie, Basilikum)
  • Backtrennpapier

© Elisabeth Heidegger/LK Niederösterreich

Zubereitung

Für den Mostteig Mehl mit Butter abbröseln, Most zugeben und rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank rasten lassen.

Für die Fülle Topfen mit feinwürfelig geschnittenem Speck und fein geriebenem Käse vermengen, mit gepressten Knoblauchzehen und fein gehackten Kräutern pikant abschmecken.

Den Teig auf einem bemehlten Nudelbrett ausrollen, mit einem runden Teigtaschenformer (ca. 10 cm Durchmesser) ausstechen, etwas Fülle darauf setzen und Teigtasche gut zusammendrücken.

Auf ein mit Backtrennpapier belegtes Backblech legen und bei 170 °C ca. 15 bis 20 Minuten goldgelb backen.

 

Finn empfiehlt

Mit Blattsalat der Saison und einer Jogurtsauce servieren.

Suchen Image Back to top