Baguette glutenfrei

| Brot & Gebäck

Zutaten

  • 170 g Reismehl
  • 100 g Maismehl
  • 70 g Erdäpfelmehl
  • 10 g Flohsamenschalen
  • 2 EL Süßlupinenmehl
  • 1 TL Pfeilwurzelstärke oder Tapiokstärke oder Guarkernmehl
  • 20 g Frischgerm oder
  • 1 Pkg Trockengerm
  • 7 g Salz
  • 350 ml Wasser
  • 2 EL Öl
  • 1 Eiklar

Zum Formen:

  • Reismehl

© Elisabeth Heidegger/LK Niederösterreich

Zubereitung

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mit dem Schneebesen  verrühren. Alle restlichen Zutaten sowie Wasser, Öl und Eiklar dazugeben und mit dem Knethaken in der Küchenmaschine ca. 3 Minuten zu einen weichen, klebrigen Teig verrühren lassen. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und aufgehen lassen. Info: Den Teig je nach Raumtemperatur 2-3 Stunden aufgehen lassen. Wird die Form bei 35 °C ins Backrohr gestellt, reduziert sich die Gehzeit auf ca. 30 Minuten.

Den weichen Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit einer Teigkarte in drei Teile teilen. Mit bemehlten oder leicht geölten Händen einen Strang formen. Die Stränge auf ein mit Backtrennpapier belegtes Baguette Blech legen und noch einige Minuten aufgehen lassen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 220 °C ca. 10 Minuten backen, dann die Temperatur auf 200 °C reduzieren und ca. 20-25 Minuten fertig backen.

Finn empfiehlt

Vor dem Aufschneiden auskühlen lassen.

Suchen Image Back to top