Pikante Schinkenroulade

| Vorspeisen

Zutaten

Kräuterbiskuit:

  • 3 Eiklar
  • 3 Dotter Salz, Pfeffer
  • 3 EL Wasser, lauwarm
  • 30 g Butter, geschmolzen
  • 6 EL Kerbel, gehackt
  • 3 EL Mehl, glatt
  • 3 EL Maisstärke

Schinkenfülle:

  • 100 g Schinken
  • 50 g Essiggurkerl
  • 300 g Frischkäse
  • 3 EL Sauerrahm
  • 1 EL Kapern, gehackt
  • 3 TL Senf
  • 5 EL Kerbel, gehackt
  • Pfeffer
  • 10 Scheiben Schinken

Zum Garnieren:

  • Cocktailparadeiser
  • Frische Kräuter der Saison

© Elisabeth Heidegger/LK Niederösterreich

Zubereitung

Für das pikante Biskuit Eiklar zu Schnee schlagen. Dotter, Salz, Pfeffer, 2 EL lauwarmes Wasser und geschmolzene Butter ca. 3 Minuten aufschlagen und den Kerbel untermengen. Mehl mit Maisstärke versieben und abwechselnd mit dem Eischnee unter die Dottermasse heben.

Einen Backrahmen auf ca. 30 x 25 cm einstellen und auf ein mit Backtrennpapier belegtes Backblech stellen. Biskuitmasse darauf verteilen und im vorgeheizten Backrohr bei ca. 180 °C ca. 8 Minuten goldbraun backen. Biskuit auf ein sauberes mit Maisstärke bestaubtes Geschirrtuch stürzen, das Backtrennpapier abziehen und Biskuit sofort mit dem Geschirrtuch zu einer Roulade einrollen. Auskühlen lassen.


Für die Fülle den Schinken und die Essiggurkerl fein würfelig schneiden und mit allen Zutaten gut verrühren und pikant würzen. Erkaltetes Biskuit vorsichtig aufrollen, mit der Hälfte der Schinkenfülle bestreichen, Schinkenblätter darauf legen, restliche Fülle darauf verstreichen und eng einrollen. In Backtrennpapier gewickelt im Kühlschrank einige Stunden ziehen lassen. Roulade auswickeln und mit einem scharfen Messer in 2 cm dicke Scheiben schneiden.

Mit halbierten Cocktailparadeiser und frischen Kräutern garnieren.

Suchen Image Back to top