Grammelspätzle

| Fleischgerichte

Zutaten

  • 200 g Mehl, griffig
  • Type 480
  • 100 g Mehl, glatt
  • Type 480
  • 150 ml Sauerrahm
  • 3 Eier
  • Salz
  • 50 g Grammeln

Zum Schwenken:

  • 2 EL Butter
  • 100 g Grammeln
  • 2 Stangen Jungzwiebel
  • Kräuter nach Geschmack: zB Schnittlauch, Petersilie, Thymian, Bohnenkraut

© Franz Gleiss/LK Niederösterreich

Zubereitung

Mehl, Sauerrahm, Eier und Salz mit dem Mixer zu einem nicht zu weichen Spätzleteig verrühren. Grammeln fein hacken und unter den Teig mengen.
Salzwasser zum Kochen bringen und den Spätzleteig mit einem Brett und dem Messerrücken einkochen.
Aufkochen lassen und anschließend kalt abschrecken.
Butter in einer Pfanne schmelzen, die Grammeln fein hacken und mit den fein geschnittenen Jungzwiebeln erhitzen. Spätzle in die Pfanne geben und darin schwenken.
Mit frisch gehackten Kräutern vermengen, abschmecken und servieren.

 

Suchen Image Back to top