September

| Obst & Beeren

Apfelernte: Wenn sich der Apfel mit einem Dreh vom Trieb löst, ist der richtige Zeitpunkt. Äpfel mit Druckstellen essen Sie lieber rasch oder verarbeiten Sie, denn bei der Lagerung halten nur die unbeschädigten Exemplare. Wintersorten nicht zu früh ernten.

Fallobst auflesen, da sonst Krankheiten (zB Monilia) verbreitet werden.

Holunderbeeren eignen sich zur Verarbeitung, wenn sie richtig ausgereift sind. Bei der Sorte „Haschberg“ reifen übrigens alle Beeren zur gleichen Zeit.

Haselnüsse kann man ernten, wenn sie sich aus den Fruchthüllen lösen lassen.

Pflanzen von Haselnuss- und Beerensträuchern.

Brombeeren schneiden.

Leimringe gegen Frostspannerweibchen um die Stämme anbringen.

Holunderbeeren dürfen nicht roh verzehrt werden, da sie den Giftstoff Sambunigrin enthalten, der Blausäure bildet. Beim Erhitzen wird der Giftstoff zerstört. Gekocht und verarbeitet sind die schwarzen Beeren sehr gesund.

Damit die Verbreitung von verschiedenen Obstschädlingen eingedämmt wird, sollte wurmiges Fallobst regelmäßig – am besten täglich – entfernt werden.


Suchen Image Back to top