Botschafter für Biodiversität

Voller Einsatz für die Tier- und Pflanzenwelt

 

Rudi Schmid aus Traiskirchen führt einen rund 100 Hektar großen Ackerbaubetrieb. Sein umfangreiches botanisches Wissen nutzt er, um Pflegemaßnahmen zu testen und Anbauvarianten auf den Zahn zu fühlen. Das Ziel: Die Biodiversität voran zu treiben.

Mit Bracheflächen und Wiesen für mehr Artenvielfalt

Biodiversität und Wirtschaftlichkeit treffen am reinen Ackerbaubetrieb von Rudi Schmid gekonnt aufeinander. Dabei zeigt er auf rund 100 Hektar mit verschiedenen Bracheflächen, wie sich diese beiden Dinge gut miteinander kombinieren lassen. Der Erfolg seiner Bewirtschaftungsweise zeigt sich am Vorkommen seltener Arten, wie der Kleinen Beißschrecke, die sich dank seines gezielten Einsatzes zur Deckung ihrer Lebensraumansprüche auf seinen Flächen etablieren konnte. Die älteste Brachefläche auf seinem Betrieb ist ganze 30 Jahre alt. Aber nicht nur Bracheflächen haben bei Rudi Schmid einen hohen Stellenwert. Auch die Beobachtung von Pflegemaßnahmen und die Tests verschiedenster Anbaumaßnahmen finden auf seinem Betrieb Platz und werden in Hinblick auf die Biodiversität unter die Lupe genommen.

Mehr Informationen

Ein Insektenhotel ist ein wertvoller Beitrag für die Artenvielfalt und lässt sich im eigenen Garten rasch umsetzen.

Lebensräume im Garten schaffen

Auch im Hausgarten gibt es unzählige Möglichkeiten, einen Beitrag zur Artenvielfalt zu leisten. Hier erfährst du, was du für die Tier- und Pflanzenwelt tun kannst und so Artenvielfalt in deinen Garten bringst.

mehr

Artenvielfalt für meinen Garten

Nicht nur Bauern können etwas für unsere Insekten tun. Jeder einzelne kann mit ein paar Handgriffen seinen Beitrag leisten. Der erste Schritt ist ein Insektenhotel im eigenen Garten.

mehr

Schwerpunktthema Biodiversität

mehr
Infografik von Verlass di drauf der Landwirtschaftskammer Niederösterreich zu Biodiversität

Biodiversität

mehr

Garten ABC

mehr

Gartenkalender

mehr
Arrow Left
Arrow Right
Suchen Image Back to top