Foodprints – Kann man das essen?

Im Technischen Museum Wien dreht sich bis Ende August alles um unser Essen. Was essen wir da eigentlich? Also, was ist da drin in unserem Essen und ist das gesund? Wo kommt es her und wie ist der Weg vom Lebensmittel? Die Seminarbäuerinnen gehen in Workshops vor Ort im tasteLAB den Fragen rund um Ernährung und Regionaliät nach.

Die interaktive Ausstellung über Ernährung

Vielen Fragen gibt es, die man sich zu seinem Essen stellen könnte. Doch wer hat sie sich wirklich schon einmal gestellt? Im Technischen Museum in Wien wird jetzt in der Ausstellung Foodprints genau dieses Thema beleuchtet. Mit interaktiven Erlebnissen und multimedialen Installationen erforscht man das Essen. Was braucht es alles an Arbeitsprozessen, Technologien und Ressourcen, dass wir unser Schnitzerl am Teller haben?

Essen damals und heute

Wie sieht die Zukunft aus? Was bringt sie und welche Herausforderungen sind bis dahin zu meistern? Reist man durch die Geschichte von Technik und Ernährung wird einem klar, dass damals Haltbar- und Verfügbarmachen die technologischen Innovationen waren. Blickt man in die Zukunft, ist die heutige Frage, wie man das weltweite Ernährungssystem nachhaltiger gestalten kann.

tasteLAB – wo man die Ausstellung verkosten kann

Highlight der Ausstellung ist das tasteLAB, ein Labor zum Verkosten der Ausstellungsthemen. Hier sind alle Sinne gefordert. In der Schauküche wird aber nicht nur verkostet, auch ausgefallene Kochtechniken mit 3D-Drucker und Zutaten, wie beispielsweise Insekten werden vorgestellt.

Workshop mit den Seminarbäuerinnen

Im tasteLAB sind auch die Seminarbäuerinnen zu Gast und bieten Workshops an. Sie berichten über die Herstellung und Bedeutung regionaler Lebensmittel, den Alltag am Bauernhof und den Weg der Lebensmittel – wie zum Beispiel das Gras in den Burger kommt. Außerdem beantworten sie alle Fragen vom Haltbarmachen bis zum Küchentipp und vermitteln dabei, wie wertvoll Lebensmittel sind – ganz nach dem Motto „nachhaltig i(s)st gut“! Für jeden Besucher haben sie außerdem ein kostenloses Rezeptheft gestaltet.

Mehr Informationen

Wo: Technisches Museum Wien
Örtlichkeit: Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien Google Maps
Wann: 10.07.2022 10:30 bis 10.07.2022 12:30

Kontakt

Suchen Image Back to top